Schlagwort-Archive: Vorteile

Was ist ein Kinder Laufrad und welche Vorteile bringt es meinem Kind?

Ein Kinder Laufrad ist fast wie ein herkömmliches Fahrrad. Nur die Kette und die Pedalen fehlen.

Diese Laufräder sind bei den Jüngsten in den Familien sehr beliebt, da die kleinen bereits nach einer kurzen Lernphase mit den Kinder Laufrad sehr gut und sicher umgehen können.Kind Laufrad

Der positive Effekt dabei ist, dass die Kinder spielend das Gleichgewichtssinn und eine gute Körperbeherrschung erlernen. Diese Lernphase kann man gut beobachten, da ihr Kind bei den ersten Versuchen noch sehr viel Kontakt mit den Füßen zum Boden hat. Aber sobald sich das Kind etwas sicherer fühlt werden die Beine angehoben und die Kinder gleiten nur so über die Straße.

Die Vorteile bei dem spielerischen erlernen des Kinder Laufrad gleitens, sind das wenn das Kind auch das richtige Fahrrad fahren leichter erlernen wird, da der Gleichgewichtssinn und auch die motorischen Fähigkeiten bereits gut ausgebildet sind. Das einzige was jetzt noch erlernt werden muss ist das treten der Pedale.

Bei einigen Laufrädern kann auch zusätzlich noch eine Bremse montiert werden, und das Kind auch schon sehr früh zu schulen wie das Kinder Laufrad oder später auch das Fahrrad sicher wieder gestoppt werden kann

 Woraus besteht ein Kinder Laufrad?

Ein Laufrad besteht aus einem Rahmen, zwei bis vier Rädern, einem höhenverstellbaren Sattel und einem Lenker wie bei einem ganz normalen Kinderfahrrad. Dies ist bei allen Modellen gleich. Der Unterschied bei den Modellen besteht bei der Materialwahl der Rahmen.

Es gibt Modelle mit Stahl, Holz, Kunstoff, Aluminium und sogar aus Kinder Laufrad PukyKohlefaser (Carbon). Diese Materialien unterscheiden sich beim Gewicht, Haltbarkeit, Gestaltung und vor allem beim Preis.

Einige Modelle besitzen bereits eine vormontierte Bremse welche in den meisten Fällen das Hinterrad abbremst.

 

Ab welchem Alter ist mein Kind für ein Kinder Laufrad geeignet?

Die meisten Modelle eignen sich für Kinder ab ca. zwei Jahren. Dabei ist aber auch die Entwicklung und auch die Körpergröße des Kindes zu beachten.

Für etwas kleine Kinder gibt es spezielle Modelle, bei denen sich der Rahmen umdrehen lässt (genannt Chopper) damit der Rahmen tiefer kommt.

Bei noch jüngeren Kindern kann geuther-laufrad-2-in-1eventuell auch ein 2 in 1 Laufrad in frage kommen. Bei solchen Rädern sind anfangs noch 2 Räder hinten und ein Rad vorne montiert. Sobald das Kind sicherer geworden ist kann eins der beiden hinteren Laufräder wieder abgeschraubt werden.

Eine alternative für Kleinkinder ab ca. 18 Monaten sind spezielle Modelle aus Kunstoff welche sehr breite Räder und einen tiefen Einstieg besitzen.

 Egal für welches Modell man sich entscheidet, die Sicherheit unserer kleinen steht an erster Stelle. Deswegen sind alle hier vorgestellten Modelle auch TÜV und GS geprüft!

gs_logo